Ich bin Life/Work Planning-Trainerin. Ich unterstütze Menschen dabei, aktiv eine Arbeit zu finden, die zu ihnen passt.

Seit 20 Jahren arbeite ich in dem Bereich Karriereplanung und verbinde Wissenschaft und Praxis. Ich habe zum Thema Berufs- und Lebensplanung von Frauen und Männern geforscht und Veröffentlichungen dazu geschrieben. Dieses Know-how lasse ich seit 13 Jahren erfolgreich in meine Arbeit als Trainerin, Rednerin und Coach einfließen. Ich bin ausgebildete Life/Work Planning-Trainerin und habe die international bekannte Methode zur Karriere- und Lebensplanung bei John Webb erlernt.

Christiane Maschetzke
Life/Work Planning-Trainerin | Coach | Diplom-Soziologin

Eigene Veröffentlichungen zum Thema Berufsorientierung und Lebensplanung

Abitur und was dann? Berufsorientierung und Lebensplanung junger Frauen und Männer und der Einfluss von Schule und Eltern | Zusammen mit Oechsle, Mechtild; Knauf, Helen; Rosowski, Elke | VS-Verlag 2009.
Buchvorschau


Berufsorientierung und Lebensplanung – Jugendliche in der Sekundarstufe II, zusammen mit Rosowski, Elke, in: IFF-Info, Nr. 26, 63-74 | 2003.
Artikel lesen (PDF | 5,2 MB)


Das Praktikum als Lernort: Mythen und Fakten, Interessen und Konzepte, zusammen mit Oechsle, Mechtild, in: Lernort Praktikum. Dokumentation der Fachtagung am 18. Juni 2002 in Bielefeld, 18-30 | 2002.


Abitur und was dann? Junge Frauen und Männer zwischen Berufsorientierung und privater Lebensplanung, zusammen mit Oechsle, Mechtild; Rosowski, Elke, Knauf, Helen, in: Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien, Heft 4, 17-27 | 2002.


Berufsorientierung in der gymnasialen Oberstufe: Eine Erhebung zur Angebotsstruktur im Regierungsbezirk Detmold. Dokumentation, zusammen mit Knauf, Helen; Suchanek, Justine; Oechsle, Mechtild; Rosowski, Elke,  Bielefeld | 2002.


Von der Schule in die Ausbildung: Besondere Gruppen an der „ersten Schwelle“, in: Wissenschaftliche Begleitung des Programms „Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben“ (Hrg.): Schlüsselthemen 1, Juni, 41-52 | 2001.


Zurück in den Beruf, hrg. von der Regionalstelle „Frau und Beruf“ der Stadt Bielefeld | 1998.